Förderschacht A: Agiler Mindsetter (IHK)

Die digitale Transformation verändert die Welt grundlegend: Vernetzung und digitale Daten ermöglichen neue, disruptive Geschäftsmodelle. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass sie mit Kunden und Kundinnen, die sofort auf alles reagieren, Schritt halten müssen. Starre Hierarchien sind dieser Aufgabe nicht ausreichend gewachsen. Neue Rollen zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden, mehr Autonomie, weniger Kontrolle, mehr Vertrauen sind gefragt. Kurz gesagt: Organisationen sind nicht mehr leistungsfähig genug und müssen weiterentwickelt werden. Die Herausforderung besteht darin, eine Unternehmenskultur mit einer optimalen Balance zwischen Stabilität und Agilität zu prägen.

In unserem Schacht „Agiler Mindsetter (IHK) – Agilität im Arbeitsalltag entwickeln und fördern“ erlernst Du, wie Du die erfolgreiche Umsetzung digitalisierter Geschäftsmodelle, die unternehmensweite Einführung und Verankerung des Agilen Mindset so wie Agilen Prinzipien und Vorgehensweisen erreichen kannst.

  • Du verstehst, wie Du eine unternehmensweite Agilität im Arbeitsalltag entwickelst und somit mit der Geschwindigkeit veränderter Kunden- und Marktanforderungen Schritt halten kannst.
  • Du erfährst, wie du Selbstwirksamkeit und Autonomie im Unternehmen verankern kannst
  • Du lernst, Barrieren, wie starre Hierarchie, Silodenken, Bürokratie oder Herrschaftswissen, zu reduzieren
  • Du erfährst, wie Du Führungskräfte und Mitarbeitende ermutigen kannst, Gewohntes in Frage zu stellen und kontinuierlich zu verbessern
  • Du lernst Konzepte kennen, die die persönliche und digitale Zusammenarbeit verbessern
  • Du erfährst, wie du den Fokus nicht auf immer mehr und redundante digitale Tools legst, sondern auf die effiziente Lösung von Aufgaben richten kannst
  • Du verstehst es, Aufgaben in wechselnden, dezentralen Teamzusammensetzungen erfolgreich bewältigen

Dauer: 108 Stunden inkl. IHK-Prüfung
Preis zzgl. geltender MwSt.: 2.950,00 €


Die kommenden Kurse


Die Module zum Agile Mindsetter (IHK)

Modul 1: Grundlagen der Agilität im Arbeitsalltag (2 Tage)

Agilität und Agiles Mindset basieren auf der Bereitschaft zur persönlichen Veränderung. In dem Modul wird Deine Bereitschaft zur Veränderung stimuliert und das Commitment zur Veränderung gestärkt. Du lernst das Umfeld als System zu begreifen und den Handlungsspielraum der Veränderung in Deinem Arbeitsumfeld zu erkennen.
Du setzt Dich mit Deinen persönlichen Präferenzen auseinander und erkennst Bedürfnisse anderer Präferenzen. Das Erlernen von kommunikativen Fähigkeiten, wie Feedback, Konfliktmanagement oder gewaltfreie Kommunikation, ermöglichen es Dir, Menschen für Veränderungen zu gewinnen und zu begeistern, Beharrungsvermögen aufzubrechen und Mut zum „neuen Denken“ zu fördern.


Modul 2: Praxis - Reflexion Aspekte der persönlichen Entwicklung (1 Tag)

In der Praxisphase vertiefst Du das Erlernte in Bezug auf das eigene, persönliche Verhalten in Veränderungsprozessen. Du erlernst die Psychologie der Gruppe, den Umgang mit Personengruppen, die andere Präferenzen in den Mittelpunkt stellen, gewaltfreie Kommunikation und die Sinnhaftigkeit und persönliche Zielsetzung in Bezug auf diesen Lehrgang. Dazu erhältst Du entsprechende Arbeitsunterlagen.


Modul 3: Agilität im Arbeitsalltag einführen: Die Agile Journey (2 Tage)

Agilität im Arbeitsalltag einzuführen, bedeutet, alle Beteiligten für diese Veränderung zu gewinnen und zu begeistern. Dazu steht die Agile Journey zur Verfügung. Diese Agile Methode mit vier Workshop Formaten und vier Gestaltungsfeldern steht im Mittelpunkt dieses Moduls. Du erlernst, wie Du die Workshop Formate der Agilen Journey gestallten kannst und moderierst.


Modul 4: Praxis – Umsetzung eines Prozessschrittes (CHECK, WHY, HOW) (1,5 Tage)

In diesem Praxismodul sammelst Du erste Erfahrungen in Deinem Arbeitsbereich. Dazu kannst Du Dir einen der bisher behandelten Prozessschritte (CHECK, WHY, HOW) aussuchen und diesen pilotieren. Du erhältst dazu entsprechende Checklisten und Anleitungen.


Modul 5: Gestaltungsfelder der Agilen Journey

In diesem Modul werden die Gestaltungsfelder der Agilen Journey vertieft, d. h. es werden konkrete Maßnahmen entwickelt, den Arbeitsalltag zu verändern. Dazu gehört, wie in Sprints, Zielsetzungen und Ergebnisse in kurzen Zeitabschnitten zu realisieren und zu überprüfen. Das Agile Mindset wird im Arbeitsalltag gestärkt und eingeführt.

Neben der Förderung der Sinnhaftigkeit stehen die Steuerung (Kanban), die transparente Visualisierung sowie die persönliche und die digitale Zusammenarbeit unter dem Begriff New Work im Mittelpunkt.


Modul 6: Praxis - Agile Journey in einem Gestaltungsfeld anwenden (1,5 Tage)

Selbstorganisiert setzt Du das Erlernte um. Du überträgst das methodische Vorgehen auf Deinen Arbeitsalltag und gestaltest konkrete Veränderungen von Arbeitsweisen.
Wende die Agile Journey in einem Gestaltungsfeld, wie Kanban, New Work oder der Durchführung einer Retrospektive an. Du erhältst dazu entsprechende Checklisten und Anleitungen.


Modul 7: Fallbeispiel Agile Journey (1 Tag)

In dem Praxistag lernst Du Großgruppenformate kennen, die geeignet sind, das Wissen der Organisation unabhängig von Hierarchiestufen zu erschließen. Des Weiteren wird an einem Fallbeispiel das bisher Erlernte angewendet und in Gruppenarbeit vertieft. Damit werden alle bisherigen Aspekte behandelt, und Du durchläufst die wichtigsten Aspekte der Praxisarbeit.


Modul 8: Praxis – Praxisarbeit: Agilität im Arbeitsalltag (1,5 Tage)

Du entwickelst für Dein Unternehmen ein Konzept der Agile Journey und baust dabei auf die Erfahrungen der bisherigen Praxismodule auf.
Du erhältst dafür eine Strukturvorgabe für das Konzept.
Dieses Fallbeispiel ist Bestandteil der Zertifizierung.


Modul 9: Lehrgangsinterner IHK-Abschluss (1 Tag)

Der abschließende obligatorische IHK-Test für den Zertifikatslehrgang „Agiler Mindsetter (IHK) - Agilität im Arbeitsalltag entwickeln und fördern“ ist als Projektarbeit inkl. mündlicher Konzeptpräsentation im Plenum konzipiert.

Im Rahmen des abschließenden IHK-Tests soll festgestellt werden, ob Du die Analyse, Moderation und Durchführung einer Agilen Journey beherrscht und die notwendigen methodischen und praktischen Kenntnisse besitzt und eigenständig anwenden kannst.

Durch den IHK-Test wird der Nachweis erbracht, dass Du die Entwicklung, Moderation und Verankerung von Agilität und Agilem Mindset verantwortlich wahrnehmen kannst.


Dein Grubenkumpel

für agiles Mindset, agile Methoden und agile Tools

Du hast Fragen zum Förderschacht: Agile Mindsetter? Schreib mir eine kurze Mail!

MAIL AN MICH >

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert