Home / Digitalisierung / Haben die Stadtwerke die Digitalisierung noch auf dem Radar

Haben die Stadtwerke die Digitalisierung noch auf dem Radar

... oder wen sollte die Digitalisierung interessieren?

Digitalisierung erobert nach und nach all unsere Lebensbereiche. Dazu gehören auch die Themen rund um Energie in unseren Haushalten. Wie halten unsere Stadtwerke bei diesen rasanten Entwicklungen mit?

In diesem Beitrag gebe ich Ihnen Anregungen, wie Sie als Entscheider eines städtischen Energieversorgers die Digitalisierung ihres Stadtwerks vorantreiben können.

Rahmenbedingungen für die Digitalisierung in der Energiewende

Der Gesetzgeber hat in diversen Gesetzen und Verordnungen

  • Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)
  • Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)
  • Kraftwärmekopplung-Gesetz (KWK-G)
  • Anreizregulierungsverordnung (ARegV)

spezielle Anforderungen an die Energiewirtschaft und insbesondere an die Stadtwerke zur Digitalisierung verabschiedet. Es existieren jetzt und für die Zukunft konkrete Aufgaben mit festgelegtem Rolloutplan, um die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen.

Ziele der Digitalisierung

Der Endkunde steht im Fokus der Digitalisierung: Das Ziel ist, nutzerrelevante Prozesse, Produkte und Dienstleistungen auf der Basis moderner ITK zu schaffen. Dies sowohl innerhalb der bisherigen Strom-, Gas- und Wasserproduktpalette als auch mit Energiedienstleistungen, wie beispielsweise Energieeffizienzanalysen. Durch die Smart-Home-Technologie erhält der Endkunde die Möglichkeit, seinen Stromverbrauch zu kontrollieren und zu planen, wodurch eine Erhöhung der Lebensqualität erreicht werden soll. Die private Sicherheit soll ebenfalls durch per App fernsteuerbare Alarm- und Überwachungsanlagen verbessert werden. Zusätzlicher Kundennutzen wird mittel- und langfristig durch kreative Produkt- und Geschäftsfeldentwicklungen angestrebt.

Kurzfristiger Nutzen scheinbar gering

Aus Sicht des Managements ist der Nutzen der Digitalisierung zunächst gering:

  • hohe direkte Investitionskosten stehen nur mittelfristige Erfolge oder Einzahlungen gegenüber
  • Anpassungsbedarf der Systeme, Prozesse und Organisation ist zu prüfen
  • Sollkonzepte zur Erhaltung ihrer Wettbewerbsfähigkeit für die Zukunft müssen her
  • Digitalisierung bindet Kapazitäten des Unternehmen in Projekten oder innerhalb der Linienstruktur
  • Projekte müssen die in kurzen Zeiträumen umgesetzt und schell auf Veränderungen reagiert werden
  • Agilität in Projekten und Unternehmensbereichen erfordert einen Wandel in der Unternehmenskultur

Handlungsfelder in der Digitalisierung

Ihre digitale Agenda stellt den Weg ihres Unternehmens hin zur Digitalisierung dar. Sie sind sich bewusst, dass die Digitalisierung ein Changemanagement erfordert, um sie dorthin zu tragen, wo sie eigentlich stattfindet: In die Köpfe ihrer Mitarbeiter. Dabei gehen Sie auf deren Ängste ein – denn jede Veränderung geht einerseits mit Hoffnungen einher und andererseits mit Sorgen. Eventuell spielen Sie mit dem Gedanken, agile Teamstrukturen einzuführen, um die immer schneller werdenden Entwicklungszyklen für Produkte und Geschäftsfelder auch in Zukunft zu beherrschen, da Anpassungsfähigkeit und Flexibilität in einer digitalisierten Welt die wichtigsten Erfolgsfaktoren für ihr Unternehmen sein werden, insbesondere in der Energiebranche.

Langfristig Nutzen wird nachhaltig

Das Geheimnis einer erfolgreichen digitalen Umsetzung besteht in der Erarbeitung einer langfristigen und nachhaltigen Vision und den kurzfristigen iterativen Umsetzungsaktivitäten. Diese erfolgen in folgenden Bereichen.

Smart Metering:

  • Ermittlung und Prognose genauer Verbrauchsmengen ihrer Kunden
  • bessere Auslastung ihrer Kraftwerke
  • zielgerichtetere Beschaffung von Energie an der Börse
  • Minimierung von Fehlmengen
  • bessere Planung der Netzauslastung zum großflächigen Einsatz von E-mobility
  • einfache Abrechnung für ihre Endkunden
Plattformen:
  • automatisierte Kommunikation mit ihren Kunden über Self- Service- Plattformen
  • Einsparung von Personalkosten im Kundenservice, z.B. durch Einsatz von Chatbots
Prepaid- Zähler:
  • Entlastung ihres Forderungsmanagements
  • Erhöhung ihrer Liquidität mit Prepaid-Zählern für ausgewählte Kunden
IT- Systeme:
  • direkte Aufbereitung von Daten für strategische Entscheidungen
  • schneller Datenverkauf an (neue) Marktpartner

Darüberhinaus bietet die Digitalisierung weitere vielfältige Möglichkeiten.

Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Digitalisierung geht weit über die Linienaufgaben der Stadtwerke hinaus. Die Umsetzung erfolgt in Form von einzelnen Maßnahmen, Projekten und Programmen. Dieses Portfolio gilt es im Blick zu haben und erfolgreich zu steuern.
Eine interessante technische Lösung bietet hier der "Portfolio-Radar" in dem alle Informationen aus den Maßnahmen und Projekten übersichtlich und informativ angezeigt werden. Die Browser-basierte Lösung ist auch auf den mobilen Endgeräten ein handliches Steuerungsinstrument.

Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Weiterhin gilt es, die Projekte erfolgreich zu machen. Ein Erfolgsfaktor ist die Einfachheit. Einfache Methoden und Templates helfen dabei sich auf die wesentlichen Aktivitäten im Projekt zu fokussieren. Wie die drei wichtigsten Bausteine zum Projekterfolg funktionieren, erläutern wir Ihnen gern.


Erfahren Sie mehr in unseren PM-Nuggets

... das Business Breakfast mit interessanten Vorträgen und Workshops zur Agilität und zum Projektmanagement in der Digitalisierung.

Informieren Sie sich über unsere PM-Workshops

... als Einstieg für ihr Unternehmen bei der Einführung von agilen Methoden und wie Projekte einfach erfolgreich werden.


Wenn Ihnen der Beitrag gefallen hat, teilen Sie ihn hier auf den Kanälen Ihrer Wahl:


Letzte Beiträge dieser Kategorie

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert