Home / Agilität / Mit Mut fangen die schönsten Reisen an – agile Führung Schritt für Schritt

Mit Mut fangen die schönsten Reisen an – agile Führung Schritt für Schritt

Was gehört in den Rucksack einer agilen Führungskraft?

Die agilen Arbeitsweisen und Methoden sind in aller Munde und alle wollen mitmachen. Agile Führung unterscheidet sich stark von der Art Führung, wie wir sie in klassisch-hierarchischen Unternehmen finden.

Kernelemente sind unter anderem:

  • Projekthaftorientiertes und selbstorganisiertes Arbeiten
  • flache Hierarchien und Verschiebung von Verantwortung
  • emphatische und unterstützende Führung, an den Bedürfnissen der Mitarbeiter und Kunden orientiert
  • eine gemeinsame Vision und Sinn in der täglichen Arbeit
  • ein starkes Team, welches sich die Bälle zuwirft und blitzschnell auf Veränderungen reagieren kann

 

Das klingt toll und löst bei vielen eine Euphoriewelle aus. Unter dem Motto „Ab morgen machen wir das auch!“ 

Aber geht das überhaupt? Und wie beeinflusst das meine Wirkung als Führungskraft?

Gestern noch alles vorgegeben und heute sollen meine Mitarbeiter in Projektgruppen und selbstorganisiert arbeiten ?!? Mache ich mich da nicht unglaubwürdig? Und wo bleibt die Authentizität?


Eine agile Führungskraft ist bereit und fähig sich auf ständige Veränderungen und neue Rahmenbedingungen einzustellen.  

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft. Die erforderliche Kundensicht und Kundenfeedback verändert die Anforderungen an Produkte. Die weltweite Vernetzung, sowie die veränderten Möglichkeiten der Teamarbeit bieten neue Chancen der Zusammenarbeit.

Wenn wir uns die aktuelle Situation anschauen, dann befinden wir uns in der jetzigen Krisensituation im Zentrum eines riesigen Veränderungstornados. Die Digitalisierung wird mit einem Turbo-Corona-Antrieb auf die Überholspur gebracht und die Vernetzung wird vom nice to have aufgrund der erzwungenen Homeoffice -/ Remote Arbeit zum must have.

In Punkto Veränderung der Führung, drängt sich die Frage auf: Wenn nicht jetzt, wann dann? In Zeiten der Krisen und Veränderung bietet es sich anVerhaltensmuster in Frage zu stellen, sich selbst zu verändern und auch als starkes Team gemeinsam daran zu wachsen. 

Authentisch bleiben und den Weg hin zum agilen Leadership gut meistern?  Wie verrät unsere kleine Packliste für Ihren Führungsrucksack und für die ersten Schritte zur agilen Führungskraft. 

 


1. Machen Sie sich einen Plan

Bevor Sie den Berg erklimmen überlegen Sie sich, welche Herausforderungen Sie in den nächsten 4 Wochen meistern müssen. Wo gibt es Widerstände und worauf müssen Sie besonders achten? 
Überlegen Sie sich bereits erste Vorgehensweisen und Aufgaben für eine schnelle und unkomplizierte Anwendung des agile Leadership und einfacher Lösungsfindung.

Welche Aufgaben können Sie delegieren und wo können sie unkompliziert Verantwortung übertragen? Welche Aufgaben eignen sich für eine erste projekthafte Bearbeitung? Wie können Sie ihre Meetings verschlanken und verändern? Beginnen Sie mit kleinen Schritten und haben Sie den Mut zu starten.


2. Erzählen Sie die Geschichte zu den Beweggründen der Veränderung

Beginnen Sie die Veränderung mit einer ehrlichen und sinnstiftenden Geschichte. Warum ist es wichtig sich zu verändern und warum jetzt? Wie wird sich Ihre Rolle als Führungskraft in der Zukunft verändern? Wofür wollen Sie als Abteilung oder Team bei Kunden und Kollegen zukünftig stehen? Entwickeln Sie die Vision und nehmen Sie Ihre Mitarbeiter von Anfang an auf die Reise mit. Ohne ein klares Ziel und ein WHY werden Ihre Mitarbeiter keine Motivation zum selbstorganisierten Arbeiten empfinden und alle Mühe würde verpuffen. 

 


3. Gehen Sie den Weg nicht allein

Den Weg zu einer neuen Art der Führung müssen sie nicht allein gehen. Binden Sie ihr Team mit ein. Im Tagesablauf und in der Arbeitsweise wird sich einiges verändernVertrauen Sie auf das Know How und die Expertise Ihres Teams und gehen Anpassungen in organisatorischen und fachlichen Dingen gemeinsam an. Werden Sie Innovativ und schaffen die für Sie am besten geeignete Arbeitsorganisation, die Sie als Team zu Höchstleistungen befähigt. 

 


Mehr zum Thema Agile Führung gibt es in unserem nächsten PM-Nugget am 29.05.2020 an
Neuer Call-to-Action


4. Reflektieren Sie sich

Bevor Sie den Weg der agilen Führung einschlagen machen Sie sich bewusst, was Sie können und wo Sie Schwierigkeiten haben. Wer seine Stärken und Schwächen kennt und sich richtig einschätzt, der kann auch andere besser verstehen und sich Know How in Form von Unterstützung einholen. Es ist nämlich ok, wenn Sie als Chef nicht alles selbst können. Beziehen Sie regelmäßig den Blick von außen in Form von Feedback ein und arbeiten Sie auch an sich selbst. Fördern Sie Crossfunktionalität. Überlegen Sie gemeinsam als Team:. Was kann wer beitragen und wie finden wir gemeinsam Lösungen? Denn nur unterschiedliche Sichtweisen vervollständigen das Gesamtbild und ermöglichen neue Lösungsoptionen.

 


5. Energie und Geduld

Ihre Teamwanderung zum Gipfel bedarf gegenseitiger Rücksichtnahme und regelmäßiger Absprachen. Unterschiedliche Konditionen und Ausgangslagen müssen berücksichtig werden. Sprechen Sie immer wieder darüber und behalten Sie Ihre Vision im Blick. Wiederholen Sie Themen und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter selbstorganisiert zu arbeiten und mit der neu gewonnen Freiheit umzugehen. Haben Sie Verständnis für diese neu zu erlernende Arbeitsweise und fördern Sie eine Fehlerkultur. Ermutigen Sie Ihr Team konstruktiv über Probleme zu reden und Fehler als Chance zur Verbesserung zu begreifen. Generieren Sie Hypothesen und entwickeln Sie ihr Vorhaben und Ihren gemeinsamen Weg immer weiter. 

Sie sehen, die größte Herausforderung als Führungskraft agil zu werden besteht darin, das Team mitzunehmen und bei der persönlichen Veränderung authentisch zu bleiben. Des Weiteren muss eine agile Führungskraft eine Bandbreite an Themen im Blick behalten, um Mitarbeiter situativ zu motivieren den Wandel zur agilen Arbeitsweise mitzugehen. Agile Leadership ist nicht von heute auf morgen machbar, aber eine Veränderung beginnt mit Lust auf eine neue Reise, einem gut gepackten Rucksack, einem motivierten Team und letztendlich mit dem ersten Schritt.


Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
Hinterlassen Sie uns gern einen Kommentar.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie gern bei Ihrer Reise zur agilen Führung!


Melden Sie sich jetzt zu unserem nächsten PM-Workshop am 09.06.2020 an
Neuer Call-to-Action



Letzte Beiträge dieser Kategorie

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Google Analytics Opt-Out Cookie wurde erfolgreich gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert