class="archive category category-agilitaet category-20 sidebar-primary"
Get the flow – Methodenkoffer für Deinen flow

Mein letztes Kaffeeküchengespräch mit Frank Scheele (Flow-Botschafter) hat mich zum Nachdenken angeregt. Wir haben uns mit dem Bewusstseinszustand „Flow“ befasst und diesen mit Agilität verknüpft. Im Flow zu sein, bedeutet, die Aufmerksamkeit bewusst auf das zu lenken, was Du gerade tust und diese Tätigkeit in einen positiven Fokus zu rücken. In unserem letzten Nugget „Agile … Weiterlesen

Neues aus der Kaffeeküche #3 – Coffee with flow

Diesmal habe ich in meiner Kaffeeküche einen ganz besonderen Gast, der mit viel positivem Spirit und einer gute Portion Flow in unser Gespräch startet. Wenn Du es noch nicht kennst…ich unterhalte mich regelmäßig mit interessanten Menschen über das Thema modernes Arbeiten und wie sich Arbeitsweisen, gerade im letzten Jahr, verändert haben. Meine Erkenntnisse aus den … Weiterlesen

Was ist Time Boxing?

Seit Monaten liegt das neue Regalbrett eingepackt im Flur herum, die Fenster muss ich dringend putzen und in der Küche stapelt sich das Altglas. Meine Motivation Ordnung zu schaffen scheint völlig abhandengekommen zu sein – es kommt ja momentan eh niemand zu Besuch. Doch dann kündigen sich spontan die Eltern zum Besuch an: In Windeseile … Weiterlesen

OKR – Objectives and Key Results

Die Abkürzung OKR findet sich heutzutage in vielen Infografiken zum Thema Agile Projekt Frameworks in der einschlägigen Fachliteratur oder im Internet auf Blogs und Artikeln, aber wofür steht diese Abkürzung eigentlich? OKR steht für Objectives and Key Results und ist kein Projektmanagement-Framework, sondern eine Zielsetzungsmethode. Bei OKR geht es vor allem darum Unternehmensstrategien gezielt und … Weiterlesen

Liberating Structures – Ausbruch aus ergebnislosen Meetings

Die Gründe für Meetings ohne zufriedenstellende Ergebnisse sind vielfältig. Allerdings lassen sich die meisten Hürden auf dem Weg zu erfolgreichen und ansprechenden Meetings an ein paar Punkten abzeichnen. Oft leiden Meetings an einer fehlenden Zielsetzung, einer verschleierten Sichtweise auf das Thema oder der Tatsache, dass Mitarbeitende ganz einfach individuell sind. Dadurch erhalten manche Mitarbeitende einen … Weiterlesen

Agilität trifft Nachhaltigkeit

Neues Jahr, neues Glück und damit auch wieder neue Vorsätze. Wir achten auf gesunde Ernährung und Einkäufe. Wir achten auf unsere Gesundheit und auf eine gute Work-Life Balance und sind achtsam mit uns und unseren Mitmenschen. Bei mir steht dieses Jahr als guter Vorsatz der nachhaltige Konsum im Vordergrund. Je mehr ich mich mit diesem … Weiterlesen

Die Rolle des Agile Coach

Wir leben in einer VUCA Welt, und nichts macht das deutlicher als das Jahr 2020. VUCA steht für Volatility (Volatilität = Schnelle Veränderungen), Uncertainty (Unsicherheit), Complexity (Komplexität) und Ambiguity (Ambiguität = Mehrdeutigkeit). VUCA beschreibt die zunehmende Komplexität von Systemen. Aus der Sicht von Unternehmen bedeutet das: Mit den traditionellen Methoden und Denkweisen ist es immer … Weiterlesen

Agile Jonglage mit Fokus!

Jongleure im täglichen Zirkus Die moderne Arbeitswelt mit all ihren Veränderungen und auch die aktuelle Lage hat uns zu Jongleuren gemacht. Wir sind Meister darin alle Bälle in der Luft zu halten und immer mehr Bälle in die Jonglage aufzunehmen. Wir bewältigen immer mehr Aufgaben, haben mehrere Projekte nebeneinander laufen und stemmen unsere privaten Themen … Weiterlesen

Corona Blues-Plattenwechsel bitte…

Ich wünsche mir mehr Optimismus in unserem Alltag! Stärkere Beschränkungen, neue Verhaltensregeln und jeden Tag neue Nachrichten zu steigenden Corona Zahlen! Je länger die Corona-Zeit anhält, desto ungeduldiger und gereizter werden die Menschen und der Umgangston wird rauer. Keinem geht es zur Zeit richtig gut und viele leiden unter dem Corona Blues: Existenzängste, gesundheitliche Probleme, … Weiterlesen

Spotify – mehr als nur Musik für agile Unternehmen

Agiles Arbeiten ist in aller Munde und immer mehr Unternehmen entdecken Agilität für sich. Doch wie bleibe ich agil, wenn meine Mitarbeiter eine kritische Masse erreicht haben und meine Teams verstreut sind? Ein ambitioniertes Start Up wird im Jahr 2006 gegründet und verzeichnet bereits heute knapp 300 Millionen Nutzer ihrer Dienstleistung. Darüber hinaus ist das … Weiterlesen

Scrum of Scrums – Die Kunst des Scrum mit Vielen

Scrum of Scrums (SoS) ist eine agile Methode um mehrere Scrum Teams, die an einer gemeinsamen Lösung arbeiten zu koordinieren.   Vorteile von SoS:  Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Scrum Teams   Jedes einzelne Team bekommt eine Gesamtübersicht über die Projektentwicklung, weiß deshalb welche Aufgaben anstehen und welche Hindernisse aus dem Weg geräumt werden müssen  Abhängigkeiten zwischen den Teams werden durch … Weiterlesen

Agile Führung – wie lerne ich Veränderungen als Chance zu begreifen

Am 29. Mai fand unser PM-Nugget zum Thema „Agile Leadership – Was muss sich wirklich ändern?“ online statt. Der Mitschnitt ist hier zu sehen. Die Teilnehmer bekamen erste Impulse und Anregungen für die angehende Veränderung zum agile Leader. Als Leitthema begleitete uns das Thema „Reise“ und wir beschäftigten uns mit folgenden Fragestellungen: Wie schwöre ich das Team … Weiterlesen

Der Servant Leader in Corona Zeiten

In Rekordzeit durchleben viele Unternehmen eine riesige Veränderung. Teams arbeiten weiterhin im Homeoffice und ganze Bürokomplexe stehen leer. Kommunikation und Meetings finden per Telefon, Chat oder per Videokonferenz statt. Arbeitsprozesse wurden im Eiltempo digitalisiert und neue Tools eingeführt. Nach acht Wochen nicht ganz frei gewählter Homeofficearbeit ziehen wir eine erste Bilanz. Denn nicht nur Arbeitsprozesse und … Weiterlesen

Corona kann uns mal – Die agile Familie

Durch Corona sind wir immer noch ins Homeoffice gezwungen, mit allen zusätzlichen Besonderheiten. Wir stemmen nebenbei die Kinderbetreuung, Homeschooling und unterstützen Angehörige. In dieser Krisenzeit wird stärker als sonst privates und dienstliches vermischt. Wie schafft man es dennoch im HomeOffice produktiv zu sein? Und wie funktioniert auf lange Sicht dieses Arbeiten? Wichtig sind zwei Dinge: … Weiterlesen

Double Diamond – Räume im Design-Thinking

Der Design-Thinking Prozess bewegt sich zwischen zwei fiktiven Räumen, dem Problemraum und dem Lösungsraum. Dargestellt werden diese Räume mit zwei Rauten.  Zusammen bilden sie den Double Diamond. Die Seitenlinien der Rauten symbolisieren die angewandten Denkmethoden während der einzelnen Phasen im Design-Thinking Prozess.Die auseinander laufenden Linien symbolisieren den divergenten Denkansatz. Das bedeutet möglichst viele alternative Erkenntnisse, … Weiterlesen

Design-Thinking fördert Innovationen

Design-Thinking ist entwickelt worden, um „Wicked Problems“, also komplexe Probleme zu lösen. Bei komplexen Problemen besteht die Herausforderung zunächst einmal darin das eigentliche Problem genau zu verstehen, bevor man eine Lösung entwickeln kann. Design-Thinking ist eine Methode, um diese komplexen Probleme zu lösen und innovative Ideen zu entwickeln. Dabei wird ein definierter Prozess iterativ und … Weiterlesen

Agile Kultur in Projekten und Unternehmen – PM-Nugget #8

Am 18.10.2019 fand das 8. PM–Nugget in den Räumlichkeiten der RUHR PM in der Zeche Bonifacius statt. Michael Wegge begrüßte die Teilnehmer zum gemeinsamen Frühstück in der alten Lampenstube. Zum Einstieg gab es für die Teilnehmer einen kurzen Einblick in die Unterschiede zwischen klassischen und agilen Projekten. Dabei wurde festgestellt, dass die Vorteile der agilen … Weiterlesen

Best-Practice-Methoden für die agile Arbeitsweise

Eine agile Arbeitsweise bringt bedeutende Vorteile. Es sind die hohe Qualität der Arbeit und die gestiegene Zufriedenheit der Kunden, die für die agile Geschäftspraxis sprechen. Es ist aber auch eine bessere Übersicht über die laufenden Prozesse, das geringere Risiko sowie ein schnelleres Return On Investment, die die Agilität mit sich bringt. Trotz der überwältigenden Vorzüge, … Weiterlesen

Rückblick PM-Nugget #4

Am 15.02.2019 fand das 4. PM–Nugget in den Räumlichkeiten der Zeche Bonifacius statt. Die Teilnehmenden wurden durch Michael Wegge bei sehr schönen Wetter zu einem gemeinsamen Frühstück im Gebäude der ehemaligen Kaue begrüßt. Der Weg zum Workshop-Raum führte durch die ehemalige Lampenstube, der zukünftigen Arbeitsstätte der RUHR PM. https://youtu.be/uHoe-Np3MQ0

Die wichtigsten Methoden des agilen Projektmanagements

Um das agile Projektmanagement sicher zum Erfolg zu führen, ist die Auswahl der richtigen Methode entscheidend. Was die passende Methode ist, hängt von vielen Faktoren ab. Um die Vorteile des agilen Projektmanagements gut nutzen zu können, ist es wichtig, sich bei der Planung des Projekts für die geeignete Methode zu entscheiden. Welche Vorgehensweise die richtige … Weiterlesen

Die Vorteile des agilen Projektmanagements auf einen Blick

In den Zeiten der Digitalisierung kommt dem agilen Projektmanagement eine besondere Bedeutung zu. Der Grund dafür sind die Vorteile, die die agilen Methoden mit sich bringen. Im Zeitalter der Digitalisierung sehen sich viele Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Es sind neue Aufgaben, die bewältigt, neue Wege, die beschritten und neue Technologien, die angewendet werden müssen, … Weiterlesen

Agilität in Projekten (4/5) – Statusbericht in agilen Projekten

Im Zusammenhang mit agiler Umsetzung wird oft hinterfragt, ob in Zeiten von selbstorganisierten Teams Statusberichte in Projekten überhaupt noch nötig sind. Meine klare Antwort dazu ist JA. Denn der Statusbericht liefert die Grundlage für (Projekt-)Entscheidungen. Er zeigt, ob die Umsetzung im Sinne der Planung erfolgt. liefert Informationen für Entscheidungen bei Abweichungen vom Projektauftrag. unterstützt die … Weiterlesen

Controlling in agilen Projekten

Eine weitere Sitzung des Arbeitskreises Projektmanagement des Bitkom fand am 05.06.2018 zum Thema „Controlling in agilen Projekten“ bei der Cassini Consulting Süd GmbH in Frankfurt am Main statt. Ein spannendes Thema sorgte für eine kurzweilige und sehr interessante Veranstaltung mit über 30 Teilnehmern. Die Teilnehmenden wurden durch Herrn Dr. Frank Termer (Bereichsleiter Software im Bitkom … Weiterlesen

Agilität in Projekten (3/5) – Projektmanagement in Scrum

Im ersten Artikel dieser Serie haben wir etwas provokant „warum es kein agiles Projektmanagement gibt“ die agilen Vorgehensweisen, als Methoden zur Umsetzung beschrieben. Das bei der Erstellung des Projektauftrages alle Wissensgebiete des Projektmanagements betrachtet werden, wurde im zweiten Artikel ausführlich dargelegt. Im Projektauftrag werden dann die Weichen gestellt, ob das Projekt mit klassischen (Wasserfall, V-Modell etc.) … Weiterlesen

Agilität in Projekten (2/5) – Projektauftrag in agilen Projekten

Die Ausgangssituation zum Start eines Projektes ist in der Regel so, dass eine Vision, eine Idee oder ein Business Case mit gewissen Rahmenbedingungen (z.B. Budget und Zieltermin) vorliegt. Die zukünftige Projektleitung soll auf dieser Basis das Projekt umsetzen. Leider ist es in der Praxis so, dass die Projektleitung die Vorgaben unreflektiert entgegen nimmt und versucht, … Weiterlesen

Agilität in Projekten (1/5) – agiles Projektmanagement

Der Begriff des „agilen Projektmanagements“ beschreibt in der Regel die Umsetzung von Projektaufgaben mit agilen Methoden. Agile Methoden wie Scrum oder Kanban sind Umsetzungsmethoden, die ihre eigenen Regeln und Vorgehensweisen haben. Auch andere Umsetzungsmethoden, wie Wasserfall oder V-Modell, die oft als klassische Vorgehensweisen bezeichnet werden, haben ihre eigenen Regeln und Vorgehensweisen. Die Auswahl der passenden … Weiterlesen

Agiles PMO und die Lean Modellfabrik

Die erste Sitzung des Arbeitskreises Projektmanagement des Bitkom in diesem Jahr fand am 20.02.2018 zum Thema „Das agile Projektmanagement Office (PMO)“ in der Hochschule Koblenz statt. Ein abwechslungsreiches Programm sorgte für eine kurzweilige und sehr interessante Veranstaltung mit über 30 Teilnehmern. In dem ersten Impulsvortrag „Agile Methoden in das Programm- und Portfoliomanagement einbinden – Mit … Weiterlesen

Festpreis in agilen Projekten

Festpreis und Agilität – wie passt das zusammen? Der Umgang mit diesen beiden Rahmenbedingungen bei der Beauftragung und im weiteren Verlauf eines Projektes zeigt unmittelbar, wie die beiden Vertragsparteien miteinander umgehen (werden). Können die Auftragnehmer die Frage „Was bekomme ich dafür?“ angemessen beantworten? Sind die Auftraggeber bereit und in der Lage mit „wechselnden Anforderungen“ umzugehen?Im … Weiterlesen