class="post-template-default single single-post postid-10552 single-format-standard siteorigin-panels siteorigin-panels-before-js fuckup-hinfallen-aufstehen-und-durchstarten sidebar-primary"
Home / Projektmanagement / FuckUp – Hinfallen, aufstehen und durchstarten

FuckUp – Hinfallen, aufstehen und durchstarten

Matthias Gärtner

Gründer und Geschäftsführer der RUHR PM GmbH

Neues Format in unserer PM-Nugget Reihe

Woher kommt das Format "FuckUp"? Im Jahr 2012 unterhielten sich ein paar Freunde in Mexiko-Stadt nach dem einen oder anderen Drink über ihr unternehmerisches Scheitern und bemerkten, wie gut ihnen diese Gespräche taten. Daraus entwickelte sich das Konzept der Fuckup Night – eine Veranstaltung, die mittlerweile weltweit in mehr als 100 Städten stattfindet.

Wir möchten dieses Format auf das Thema „Scheitern von Projekten“ übertragen. Bei unseren Veranstaltungen in der PM-Nugget Reihe werden wir Projektleitern und Projektmanagern zuhören, wie sie über das eigene Scheitern in ihren Projekten erzählen und mit Dir darüber diskutieren.


Unsere Fehlschläge sind oft erfolgreicher als unsere Erfolge.

Henry Ford


Über das Scheitern reden - Bestandteil einer neuen Fehlerkultur

Das Scheitern von Projekten sollte in den Unternehmen zu einer offenen neuen Fehlerkultur dazu gehören. Nutze die Lessons Learned, Retrospektiven oder andere Formate, um über das Scheitern von Projekten zu reden.
Wer scheitert, lernt dazu. 

Unser PM-Nugget "FuckUp Projekt" soll dabei helfen, das Scheitern nicht mehr zu stigmatisieren. Wir wollen Dich davon überzeugen, dass das Scheitern nichts Negatives darstellt. In unserem ersten PM-Nugget in dieser Form konnten wir erfahrene Projektmanager*innen, die auch schon in gescheiterten Projekten mitgewirkt haben, gewinnen:


Du willst mehr zum Thema Projektmanagement lernen? Dann melde Dich zu unserem Wissensschacht Projektmanager / Projektmanagerin (IHK) an:

Neuer Call-to-Action


Projektampel - Teste die Fehlerkultur in Deinen Projekten

Der Umgang mit der Projektampel gibt sehr schnell ein Indiz, wie es mit der Fehlerkultur in Unternehmen bestellt ist.

Weit verbreitet war in der Vergangenheit die "Kultur der Strafe". Wer eine rote Ampel gezeigt hat, war direkt Schuld, wurde zum Rapport bestellt und nicht selten änderte sich die Ampelfarbe innerhalb kürzester Zeit.

Kulturbegriff

In der Bezeichnung Kultur drückt sich das jeweils lebendige Selbstverständnis und der Zeitgeist einer Epoche aus.

(Auszug aus Wikipedia)

1980 wurde die Prügelstrafe an Schulen auch in Bayern abgeschafft.

Kommen Dir diese Ampeln bekannt vor?

... dann ist die Zeit für Veränderungen gekommen

Versuche mal die Ampeldefinition in der "Kultur der Zusammenarbeit"

  • GRÜN - "läuft", keine Probleme
  • GELB - Ich habe ein Problem und kann es mit meinen Befugnissen in meiner Hierarchieebene lösen.
  • ROT - Ich habe ein Problem und kann es mit meinen Befugnissen in meiner Hierarchieebene nicht lösen.

Effekt: Alle Ebenen tragen zur Problemlösung bei.

Funktioniert super - probiere es einfach mal aus! Ich helfe Dir gern.


Letzte Beiträge der Kategorie „Projektmanagement“

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar